Wir über uns

 

Wer wir sind

Wir sind ein überparteilicher und unabhängiger Zusammenschluss von Personen, die in der Politischen Bildung in Schule, Hochschule sowie der außerschulischen Jugend- und Erwachsenenbildung tätig sind. Wir begreifen uns als Partner, Berater und kritische Beobachter öffentlicher Institutionen, die für Politische Bildung Verantwortung tragen. Uns eint das Interesse an einer vitalen Demokratie. Darum unterstützen wir das Engagement mündiger Bürgerinnen und Bürger in Politik, Gesellschaft und Wirtschaft.

Machen Sie mit!

 

Was wir wollen

 

Der freiheitliche Staat kann die Grundlagen seiner Existenz von Staats wegen dauerhaft nicht besorgen. Er ist auf die ständige Akzeptanz seiner Bürgerinnen und Bürger angewiesen. Deshalb braucht die Demokratie Demokraten. Niemand wird als Demokrat geboren. Deshalb ist die Entwicklung von Demokratiebewusstsein das stets zu erneuernde Resultat eines unabschließbaren Bildungsprozesses. Erst durch die Politische Bildung können die Voraussetzungen für eine funktionierende Demokratie geschaffen werden. Unsere Orientierung am Leitbild des demokratiekompetenten Bürgers verlangt die Förderung fachlicher Kenntnisse über Politik, Gesellschaft und Wirtschaft. Sie verlangt die Förderung politischer Handlungsfähigkeit und die Entwicklung einer demokratischen Werthaltung, mithin also Kompetenzen, wie sie bereits in Artikel 131 Abs. 1 und 3 der Bayerischen Verfassung von 1946 verankert sind.

 

Was wir leisten

Wir informieren Sie über aktuelle Entwicklungen im Bereich der Politischen Bildung. Dazu erhalten Sie:

  • FORUM POLITIKUNTERRICHT, die Fachzeitschrift unseres Landesverbands (3 Hefte pro Jahr).
  • die Bundeszeitschrift POLIS (4 Hefte pro Jahr).

Sie werden regelmäßig zu Weiterbildungsveranstaltungen eingeladen:

  • Tagungen und Seminare unseres Landesverbands
  • Bundeskongress zur Politischen Bildung (alle 3 Jahre).

Beiträge und Spenden an die DVPB sind steuerlich abzugsfähig!

 

Mitglieder des Landesvorstands der DVPB - LV Bayern:

Vorsitzender: Prof. Dr. Armin Scherb, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg; Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Stv. Vorsitzender: Dr. Michael Schröder, Akademie für Politische Bildung, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

2. Stv. Vorsitzender: OStD Bernhard Hof, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Schriftführer: Prof. Dr. Stefan Rappenglück, Hochschule für angewandte Wissenschaften München, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Schatzmeister: OStR Armin Seemann, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Ehrenvorsitzender: Prof. Dr. Peter Hampe (TU Dresden), Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Beisitzer: StD a.D. Hannes S. Macher, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. / StDin a.D. Monica Bartl, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. / StRin Jutta Geier (Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg), Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. /  Dipl-Pol. Birgit Maria Schmitz-Lenders (Europ- Akademie Bayern e.V.), Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. / Prof. Dr. Ursula Münch (Akademie für Politische Bildung), Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. / Prof. Dr. Andreas Brunold (Universität Augsburg), Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. / Dr. Jochen Kirchhoff (Wittelsbacher Gymnasium München), Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Über die DVPB

Die „Deutsche Vereinigung für Politische Bildung“ (DVPB) ist der Fachverband für Politische Bildung in Deutschland, ein überparteilicher und unabhängiger Zusammenschluss von Lehrerinnen und Lehrern, von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern und allen, die in der schulischen und außerschulischen Jugend- und Erwachsenenbildung politisches Lernen im weitesten Sinn vermitteln. Politische Bildung ist für uns als Grundlage einer Demokratie unerlässlich, deswegen setzen wir uns als Interessenvertretung bei der Landesregierung, der Landeszentrale für politische Bildung und den Institutionen der Lehrerfortbildung für eine angemessene Vermittlung sozialwissenschaftlicher Disziplinen (Politik, Wirtschaft, Soziologie) ein. Durch ständigen Erfahrungs- und Informationsaustausch, eigene Zeitschriften, Fortbildungen und Tagungen bemühen wir uns die Politikvermittlung zu verbessern.

Kalender

November 2017
So Mo Di Mi Do Fr Sa
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2