Abiturpreis

Bildarchiv Bayerischer Landtag, Foto Rolf Poss
Bildarchiv Bayerischer Landtag, Foto Rolf Poss

„Kultusminister Prof. Michael Piazolo und Landtagspräsidentin Ilse Aigner im Gespräch mit den Preisträgerinnen 2021 im Senatssaal des Maximilianeums“

Die Deutsche Vereinigung für Politische Bildung Bayern e.V. schreibt seit 2020 den Abiturpreis „Politik und Gesellschaft“ für Seminararbeiten an bayerischen Gymnasien zu

gesellschaftlichen und politischen Themen aus. Schirmherrin ist die Präsidentin des Bayerischen Landtags Frau Ilse Aigner.

Die beste Arbeit wird dabei mit  300.- € prämiert. Das Geld wird von der Heinz und Sybille Laufer-Stiftung für Politische Wissenschaft gestiftet.

Weitere Geld- und Sachpreise werden von Kooperationspartnern wie z.B. der Akademie für Politische Bildung Tutzing (https://www.apb-tutzing.de/) ausgelobt.

Prämiert werden Arbeiten in deutscher und englischer Sprache mit politischen und aktuellen gesellschaftlichen Themen, die sich auszeichnen durch:

– besondere Originalität der politischen oder gesellschaftlichen Fragestellung,
– Problemorientierung der Arbeit,
– Einbeziehung der politischen Aktualität,
– Gegenwartsbezug des Themas,

– multiperspektivische Vorgehensweise,
– eigenständiges kritisches politisches Urteil,
– erkennbaren Anteil von Eigenaktivität im Verhältnis zur Quellenarbeit,
– Anwendung von sachgerechten Recherchemethoden
– und überzeugende Formulierung eines plausiblen Ergebnisses.

Die Preisträger werden durch eine Jury der Deutschen Vereinigung für Politische Bildung e.V., Landesverband festgelegt.

2022

Einsendeschluss war am 1.4.2022. Die Preisverleihung findet voraussichtlich am 9. September 2022 statt.

Bernhard Hof, stellvertretender Vorsitzender der DVPB – Landesverband Bayern bei der Laudatio im Senatssaal des Bayerischen Landtags

Landtagspräsidentin Ilse Aigner überreicht der ersten Preisträgerin Mareike Thurisch die Urkunde.

Die PreisträgerInnen des Abiturpreises Politik und Gesellschaft 2019/2020. Auf dem Podium die Laudatoren Prof. Markus Gloe, Vorsitzender der DVPB BY, Prof. Ursula Münch, Direktorin der Akademie für Politische Bildung Tutzing, Landtagspräsidentin Ilse Aigner, Bernhard Hof, stellvertretender Vorsitzender der DVPB BY, Kultusminister Prof. Michael Piazolo.

 

 

Bildarchiv Bayerischer Landtag – alle Fotos auf dieser Seite wurden von Rolf Poss erstellt.

DVPB Bayern e.V.
c/o Prof. Stefan Rappenglück

+49 163 1731197

stefan.rappenglueck@dvpb-bayern.de

Selma-Lagerlöf-Str. 112

81829 München

Ihre Nachricht an uns:

...

7 + 3 =