Zielsetzungen

Im Interesse einer demokratischen Kultur und mündiger Bürgerinnen
und Bürger fördern und fordern wir:

  • rationale Urteilsbildung
  • politische Beteiligung
  • die reflektierte Kritik.

Seien Sie dabei und machen Sie mit!

 

Jahrestagung des Landesverbands vom 16.-18. Oktober 2015: "Entgrenzter Extremismus – bedrohte Freiheit" > zum Kurzbericht

 

Ursula Münch / Armin Scherb / Walter Eisenhart / Michael Schröder (Hrsg.): Politische (Urteils-) Bildung im 21. Jahrhundert. Herausforderungen, Ziele, Formate. Schwalbach/Ts.: 2015: Wochenschau Verlag. 308 S., € 19,80

> Zum Inhalt und den Autorinnen und Autoren der Beiträge


 

Das Sozialwissenschaftliche Gymnasium als Vorbild - Politische Urteilskraft als Ziel schulischer Bildung

Zum Festvortrag von Prof. Dr. Ursula Münch, Direktorin der Akademie für Politische Bildung Tutzing, gehalten am 18. September 2015 in Landshut

Prominente Besetzung bei der 50-Jahr-Feier der Sozialwissenschaftlichen Gymnasien in Bayern (von links): Bernhard Vonbrunn (Sophie-Scholl Gymnasium München), Günther Roith (Benedikt-Stattler-Gymnasiums Bad Kötzting), Ursula Münch (Direktorin der Akademie für Politische Bildung), Ursula Weger (Gymnasium Seligenthal Landshut), Ministerpräsident Horst Seehofer und die Äbtissin des Klosters Seligenthal Sr. M. Petra Articus (Foto: Michael Hackl)

 

 

 

Zum Positionspapier der Deutschen Vereinigung für Politische Bildung (DVPB) vom 24.11.2014

Politische Bildung und Politikdidaktik in Bayern - Aktuelle Bestandsaufnahmen und zukünftige Perspektiven von Prof. Dr. Andreas Brunold und Dr. Bernhard Ohlmeier, Universität Augsburg > zum Artikel vom 15.05.2015

Am 17. Juli fand die Fachtagung zum Thema „Politische Bildung – Quo vadis?“ (veranstaltet von der Bayerischen Landeszentrale für politische Bildungsarbeit und des Landesverbandes Bayern der DVPB) im Staatsministerium für Unterricht und Kultus, Wissenschaft und Kunst statt. Die Impulsvorträge von Prof. Dr. Ursula Münch (Akademie für Politische Bildung Tutzing) "Anforderungen an die (schulische) politische Bildung im 21. Jahrhundert. Was sollen Schüler lernen?" und von Prof. Dr. Andreas Brunold (Universität Augsburg) "Grenzen und Möglichkeiten der schulischen politischen Bildung in Bayern" finden Sie hier. Eine Zusammenfassung dieser Tagung von Dr. Peter Herdegen (Universität Regensburg) lesen Sie hier.

> zum Artikel von Friedrich Wölfl und Bernhard Hof (vom 24.11.2014)

 

Bestandsaufnahme, Folgerungen und Forderungen > zum Artikel von Bernhard Hof und Friedrich Wölfl (vom 24.11.2014)

"Schule der Demokratie" als Anreizmodell zur Profilierung der bayerischen Gymnasien > zum Artikel von Bernhard Hof und Friedrich Wölfl (vom 24.11.2014)

Fachtagung zur politischen Bildung an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg vom 24. bis 26. März 2015 > zum Tagungsbericht

  • ***************************************************************************

 

 

 

 

 

Weitere Beiträge...

Kalender

Februar 2016
So Mo Di Mi Do Fr Sa
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 1 2 3 4 5